Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
hoellering_85x114

Dipl.-Ing. Simon Höllering

Raum: 421
Tel.: +49 721 608-43905
Fax: +49 721 608-45651
Simon HoelleringOmq9∂kit edu

KIT Campus Süd

Institut für Wasser und Gewässerentwicklung

Lehrstuhl für Hydrologie

Geb. 10.81

Otto-Amman-Platz 1

D-76131 Karlsruhe



Forschungsinteressen

  • Konzeptionelle Hydrologische Modellierung und Modelloptimierung auf der Mesoskala
  • Hydrologische Ähnlichkeit und Regionalisierung
  • Analyse und Modellierung hydrologischer Systeme unter dem Einfluss von Klimaänderungen

Projekte

    • Methodische Optimierung von Modellansätzen zur Nähr- und Schadstoffbilanzierung in Flussgebietseinheiten zur Förderung der Umsetzungsstrategie zur Wasserrahmenrichtlinie, -Hydrologische Modellierung-

     

    • Echtzeitbewirtschaftung der Talsperren im Einzugsgebiet der Ruhr

     

    Veröffentlichungen

    Konferenzbeiträge

    • Höllering, S., Ihringer, J., Zehe E. (2015): Employing hydrologic fingerprints for regional parameter estimation of a conceptual model for hydrologic predictions in ungauged basins. 26th IUGG 2015 General Assembly, Praque, Poster presentation

    • Höllering, S., Ihringer, J. (2012): Hydrological improvements for nutrient and pollutant emission modeling in large scale catchments. European Geosciences Union General Assembly 2012, Vienna, Geophysical Research Abstracts Vol. 14.

    • Ihringer, J., Höllering, S., Fuchs, S., Scherer, U., Rogozina, T., Wander, R., Hilgert, S. (2011): Modeling of Regionalized Emissions (MoRE), KIT, Karlsruher Flussgebietstage 2011, Intl. Conference on Priority Pollutants in River Basins, Karlsruhe

    Lebenslauf

    Akademische Ausbildung

    10/05 – 09/10    Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

    • Studium Bauingenieurwesen mit Vertiefungsrichtung: Wasser und Umwelt Schwerpunkt: Wasserbewirtschaftung
    • Diplomarbeit: 'Einfluss des Klimawandels auf Hochwasserabflüsse in Baden-Württemberg‘

    08/09 – 12/09    Kungliga Tekniska Högskolan (KTH), Stockholm (Schweden):                                    Auslandssemester 'Integrated Water Resources Management (IWRM)‘

    Berufliche Laufbahn

    Seit 09/10   

    Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Wasser- und Gewässerentwicklung (IWG),   

    Bereich Hydrologie

    Abteilung Ingenieurhydrologie

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter