Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Martin Helms

Dr.-Ing. Martin Helms

Diplom-Hydrologe
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Bundesanstalt für Gewässerkunde

Refererat M2 - Wasserhaushalt, Vorhersagen und Prognosen

 

 



Forschungsinteressen

  • Statistische Verfahren der Hydrologie
  • Analyse und Simulation hydrologischer Systeme und Prozesse
  • Hydrologische Extreme (Hochwasser und Niedrigwasser)
  • Rekonstruktion und Analyse historischer Abflussreihen
  • Regionale Schwerpunkte: Einzugsgebiete der Elbe und der Wolga, Schwarzwald

 

Projekte

  • „Überarbeitung der Abflussreihen und Abflusstafeln für die Elbe (Zeitraum 1890-2006)“. Auftrag der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG). Laufzeit: August 2007-aktuell. Endbericht derzeit in Abstimmungsphase mit der BfG.
  • Überarbeitung der DVWK-Regeln 120 und 121 (Statistische Untersuchung des Niedrigwasserabflusses) im Rahmen der Arbeitsgruppe HW-3.1 "Niedrigwasser" der Deutschen Vereinigung für Wasser, Abwasser und Abfall e. V. (DWA). Laufzeit: Juni 2010-aktuell.
  • „KOSTRA-DWD 2010 - Bewertung im Hinblick auf die wasserwirtschaftliche Bemessungspraxis“. Auftrag der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg. Laufzeit Mai 2016-Oktober 2016.
  • „Transnationales Hochwasserrisikomanagement im Rheineeinzugsgebiet - ein historisch-progressiver Ansatz“. Beitrag zur hydrologischen Modellierung der Kinzig im Rahmen des DFG-Projekts am Institut für Physische Geographie der Universität Freiburg. 
  • „Modellierung der Auenentwicklung im Deichrückverlegungsgebiet Lenzen an der Elbe“ (hydrologischer Beitrag). Teilleistung im Rahmen eines Auftrags der Bundesanstalt für Gewässerkunde. Laufzeit: Nov. 2014-Okt. 2015.
  • BMBF-Verbundprojekt: „Morphodynamik der Elbe“ mit zwei Teilprojekten („Hydrologische Analyse und Datenmanagement“ und “Hydrologisch-morphologische Prognose“). Laufzeit Oktober 1996-März 2001.  Endbericht (Kapitel III-1)) vom Januar 2002
  • BMBF-Verbundprojekt: „Deutsch/russisches Kooperationsprojekt zur Wassergüte- und Wassermengenbewirtschaftung an Wolga und Rhein“ mit hydrologischem Teilprojekt „Anwendung hydrologischer Modelle für das Einzugsgebiet zur Prognose und Vorhersage von Abflüssen sowie des Schadstofftransports im Gewässer“. Laufzeiten in zwei Phasen: Nov. 2000-Mai 2004 und Juni 2004-Dez.2006. Zwischenbericht Mai 2004Endbericht Oktober 2004Endbericht Juni 2007

  • BMBF-Verbundprojekt: „ Operationelles Hochwassermanagement in großräumigen Extremsituationen am Beispiel der Mittleren Elbe“ mit hydrologischem Teilprojekt „Analyse und Simulation extremer Abflussereignisse unter Berücksichtigung von Hochwasserschutzmaßnahmen“. Laufzeit: Juli 2005-Dez. 2008. Endbericht vom Oktober 2009 (S. 34-151)

  • BMBF-Verbundprojekt: Deutsch-Russisches Kooperationsprojekt „Integriertes Wasserressourcenmanagement in den Einzugsgebieten der Flüsse Wolga-Rhein am Beispiel von Problemregionen" mit Teilprojekt: „Operationelle Modellierung der Wasser- und Stoffströme in Flussgebieten auf der Basis eines praxisorientierten Umwelt-Monitorings“. Laufzeit: Mai 2007-Dez. 2010. Kurzfassung, Endbericht vom September 2011 (S. 21-90)

Lehrtätigkeiten

  • Übung Hydrologie  (Bauingenieure, Bachelor)
  • Übung Angewandte Statistik (Bauingenieure, Bachelor)

 

Veröffentlichungen

 

Veröffentlichungen ab 2007:

 

  • Helms, M. und Belz, J. U. (2016): Rekonstruktion von Abflusskurven und täglichen Abflussreihen der deutschen Elbepegel im Zeitraum 1890-2006. In: Ohlig, Ch. (Hrsg.): 150 Jahre Elbstrombauverwaltung. Schriften der Deutschen Wasserhistorischen Gesellschaft (DWhG) e. V., Band 26, S. 107-134. 
  • Helms, M., Ihringer, J. und Belz, J. U. (2016): Das Projekt "W-Q Elbe 1890" - Grundlage für eine Neubewertung der Hochwassersituation an der Elbe. In: Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung, Heft 37.16, S. 95-106.
  • Egger, G., Schneider, M., Kopecki, I., Damm, C., Wunder, S., Helms, M., Heck, J., Wagner, K., Werling, M., Gruber, A. (2016): Modellierung der Auenentwicklung im Deichrückverlegungsgebiet Lenzen an der Elbe (mit Kap. 5: Hydrologische Analyse der Elbabflüsse im Bereich der Lenzener Elbtalaue, S. 28-57). Endbericht des Projekts im Auftrag der Bundesanstalt für Gewässerkunde. Klagenfurt.
  • Helms, M. (2015): Großskalige hydrologische Modellierung von Abflusszeitreihen und Hochwasserszenarien im Elbe-Einzugsgebiet. Dissertation. Karlsruher Institut für Technologie. DOI: 10.5445/IR/1000049118. EVASTAR.
  • Helms, M. und Ihringer, J. (2013): Beiträge zu einer Neubewertung der Hochwassersituation am deutschen Elbelauf. In: Dresdner Wasserbauliche Mitteilungen, Heft 48, S. 85-94.
  • Helms, M., Mikovec, R., Ihringer, J. (2013): Verbesserung der hydrologischen Datengrundlage an der Elbe: das Projekt W-Q Elbe 1890. In: Bundesanstalt für Gewässerkunde (Hrsg.): Wissen was war... - Rückblick auf hydrologische Extremereignisse, Kolloquium am 16./17. Okt. 2012 in Koblenz. BfG-Veranstaltungen 1/2013.
  • Helms, M., Ihringer, J. und Mikovec, R. (2012): Hydrological simulation of extreme flood scenarios for operational flood management at the Middle Elbe river. In: Advances in Geosciences, vol. 32, S. 41-48.
  • Helms, M. (2012): Lokale Wahrscheinlichkeitsanalyse von Niedrigwasserkenngrößen. DWA-Seminar "Regionalisierung von Niedrigwasserabflüssen" am 13./14.9.2012 in Karlsruhe. Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V., Hennef.
  • Helms, M., Evdakov, O. Kiseleva, O. und Ihringer, J. (2011): Hydrologische Untersuchungen zur Abflussmodellierung im Moskva-Einzugsgebiet. WasserWirtschaft 4/2011, Seiten 12-18.
  • Kron, A., Nestmann, F., Schlüter, I., Schädler, G., Kottmeier, C., Helms, M., Mikovec, R., Ihringer, J., Musall, M., Oberle, P., Saucke, U., Bieberstein, A., Daňhelka, J., Krejčí, J. (2010): Operational flood management under large-scale extreme conditions using the example of the Middle Elbe. Natural Hazards and Earth System Sciences, Vol. 10, Seiten 1171-1181.
  • Helms, M. Evdakov, O., Kiseleva, O. und Ihringer, J. (2010): Hydrologische Abflusssimulation zur Planung von Maßnahmen der Schadstoffausspülung in der Moskva. Tagungsband “Great Rivers Event” in Nizhny Novgorod, Mai 2010.
  • Krasnogorskaya N. N., Helms, M., Fachshevskaya T. B. und Golovina A. V. (2010): Analysis of long-term flow series of the Belaya river as a base for environmental monitoring. Proceedings of the 10th International Scientific Conference "Sakharov Readings 2010: Environmental Problems of the XXI century" in Minsk, Mai 2010.
  • Anonym (Helms, M., Mikovec, R., Ihringer, J., Daňhelka, J., Krejčí, J.) (2009): Verbundprojekt „Operationelles Hochwasser-Management in großräumigen Extremsituationen am Beispiel der Mittleren Elbe. In: Internationale Komission zum Schutz der Elbe. Zweiter Bericht über die Erfüllung des Aktionsplans Hochwasserschutz Elbe im Zeitraum 2006 bis 2008. Seiten 22-24.
  • Helms, M. Evdakov, O. und Ihringer, J. (2009): Bereitstellung räumlich differenzierter hydrologischer Informationen durch Anwendung von Regionalisierungsverfahren; Tagungsband zur Konferenz “Great Rivers Event” in Nizhny Novgorod im Mai 2009.
  • Helms, M., Evdakov, O. und Ihringer, J. (2009): Problemorientierte hydrologische Modellansätze für großskalige Einzugsgebiete. Tagungsband zum Workshop „Aktuelle wissenschaftliche und methodische Leistungen im Bereich Wasserressourcenmanagement“ in Ufa, Republik Baschkortostan, Russische Föderation, September 2009.
  • Kiseleva, O. und Helms, M. (2009): Einheitsganglinienberechnung für die Modellierung der Schneeschmelze und der frühjährlichen Hochwasserereignisse. Tagungsband der 2. internationalen Konferenz: „Neue Technologien und ökologische Sicherheit in der Melioration“ in Kolomna, Sept. 2009.
  • Helms, M., Mikovec, R., Ihringer, J. und Büchele B. (2008): Methoden zur Erhebung und hydro-logischen Auswertung historischer Hochwasserinformationen für große Flussgebiete am Beispiel der Elbe/Labe. In Grünewald, U. et al. (2008): Erschließung und Einbeziehung historischer Daten in ein verbessertes Hochwasserrisikomanagement – Fallbeispiele und Empfehlungen. DWA-Themen (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.). Hennef. Seiten 27-43.
  • Fuchs, S., Helms, M. Wander, R., Evdakov, O. und Ihringer, J. (2008): Problem-oriented Hy-drologic Modelling and Material Flow Analysis for an Integrated Water Resources Manage¬ment in the Greater Moscow Area; Tagungsband zur Konferenz “Great Rivers Event” in Nizhny Novgorod im Mai 2008.
  • Kämpf, Ch., Helms, M. und Ihringer, J. (2007): Unsicherheiten im Hochwasserschutzmanagement unter Berücksichtigung des sozialen Kontextes. In: Dresdner Wasserbauliche Mitteilungen, Heft 35.

 

 

Ausgewählte Veröffentlichungen bis 2006:

 

  • Helms, M., Evdakov, O., Ihringer, J., Nestmann, F. (2006): Modelling Spring Flood in the Area of the Upper Volga Basin; in Advances in Geoscience, Vol. 9, S. 115-122.
  • Lindenmaier, F., Zehe, E., Helms, M., Evdakov, O., Ihringer, J. (2006): Effect of Soil Shrinkage on Runoff Generation in Micro- and Meso-Scale Catchments. In: Sivapalan, M. (ed.): PUB: Promises and Progress. IAHS-Publ. No. 303, Wallingford.
  • Helms, M., Evdakov, O., Ihringer, J., Nestmann, F. (2006): Entwicklung des Hochwasserrisikos an der Küste des Kaspischen Meeres. In: Schriftenreihe der Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften und des Hauptausschusses Hydrologie und Wasser¬bewirtschaftung, Heft 15.2006.
  • Büchele, B., Helms, M., Mikovec, R., Ihringer, J. und Nestmann, F. (2006): Hydrologische Modellierung für das operationelle Hochwassermanagement in großen Flussgebieten (Beispiel Elbe). Forum Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 15, 2, Seiten 99–110.
  • Helms, M., Büchele, B., Mikovec, R., Ihringer, J., Nestmann, F. Daňhelka, J. (2006): Hydrologische Modelle für das Management extremer Hochwasserereignisse der Elbe. In: Tagungsband des Magdeburger Gewässerschutzseminars 10.-13.10.2006 in Czesky Krumlov.
  • Helms, M., Evdakov, O., Ihringer, J., Nestmann, F. (2005): A Hydrologic Contribution to Risk Assessment for the Caspian Sea; in Limnologica 35, S. 114-122.
  • Helms, M. , Evdakov, O., Ihringer, J., Nestmann, F. (2004): Hydrological Aspects of a River Basin Management for the Volga River. In: Tagungsband des 11. Magdeburg Seminar on Waters in Central and Eastern Europe.
  • Nestmann, F., Büchele, B., Helms, M. (2004): Länderübergreifendes Hochwassermanagement an der Elbe, Hamburger Wasserbau-Schriften Heft 3. Seiten 129 – 146.
  • Helms, M. und Ihringer, J. (2003): Das Hochwassergeschehen an der Elbe – Überlegungen und Analysen zur Erfassung repräsentativer Zustände. In: Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung, Heft 04, Seiten 141 – 149.
  • Helms, M., Ihringer, J. und Nestmann F. (2002): Analyse und Simulation des Abflussprozesses der Elbe. In: Büchele, B. und Nestmann, F. (Hrsg.): Morphodynamik der Elbe – Endbericht des Verbundprojekts. Universität Karlsruhe (TH). Seiten 91-202.
  • Helms, M., Büchele, B., Merkel, U. und Ihringer, J. (2002): Statistical analysis of the flood situation and assessment of the impact of diking measures along the Elbe (Labe) river. In: Journal of Hydrology, vol. 267, Seiten 94-114.
  • Ihringer, J., Helms, M. und Merkel, U. (2000): Wirksamkeit von Deichrückverlegungsmaßnahmen auf die Abflussverhältnisse entlang der Elbe. Tagungsband des 9. Magdeburger Gewässerschutzseminars. ATV-DVWK-Schriftenreihe, 22. Seiten 189-192.

 

Lebenslauf

 

Sept. 1996: Studienabschluss Diplom-Hydrologie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg (Diplomarbeit zum Thema: Zeitreihenanalyse der Saône-Abflüsse)

März 1997-Dezember 2000: Stipendiat im DFG-Graduiertenkolleg „Ökologische Wasserwirtschaft“ an der Universität Karlsruhe (TH)

Seit Januar 2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wasser und Gewässerentwicklung.

Juni 2015: Promotion an der Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften des Karlsruher Instituts für Technologie (Dissertationsthema: "Großskalige hydrologische Modellierung von Abflusszeitreihen und Hochwasserszenarien im Elbe-Einzugsgebiet").

November 2016: Wechsel zur Bundesanstalt für Gewässerkunde, Koblenz