Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Wasserressourcenmanagement und Ingenieurhydrologie

 Studiengänge:
Wahlpflichtfach für Bauingenieure (B. Sc.), Wirtschaftsingenieure (M. Sc.)
 Vorkenntnisse:
Vorlesung 'Hydrologie'
 Leistungspunkte/ECTS:  2

Lernziele

Die Studierenden haben vertiefte Kenntnisse in den wichtigsten Aufgabenfeldern und Verfahren der Ingenieurhydrologie (Messungen, Modellierung, Bemessung). Damit sind die Studierenden in der Lage, die Schritte von der Messung über die Aufarbeitung und Beurteilung von Daten bis zur Anwendung von hydrologischen Modellen für inge­nieurhydrologische Aufgabenstellungen auf dem Stand der Technik selbständig durchzu­führen. Darüber hinaus besitzen die Studierenden die Fähigkeit, Bemessungsaufgaben von der Festlegung relevanter Eingangsgrößen bis zur modelltechnischen Umsetzung auszuführen.

 

Inhalte

  • Anwendungsfelder der quantitativen Hydrologie

  • Grundlagen der ingenieurhydrologischen Niederschlag-Abfluss-Modellierung

  • Regionalisierung hydrologisch relevanter Kenngrößen

  • Ermittlung der Bemessungswerte für wasserwirtschaftliche/wasserbauliche Anlagen und Maßnahmen über die Niederschlag-Abfluss-Modellierung

  • Bemessung von Hochwasserrückhaltebecken

  • Unsicherheiten bei Modellierung und Bemessung

  • Flächendetaillierte Niederschlag-Abfluss-Modellierung mit dem Flussgebietsmodell

  • Vorstellung des Softwarepakets „Hochwasseranalyse und –berechnung“

 

Leistungsnachweis

Schriftliches Testat

 

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Jürgen Ihringer,  Sprechstunde nach Vereinbarung

Vorlesungen
Titel Typ Dozent Semester
Vorlesung / Übung (VÜ) SS 2016